Aufenthalts-, Staatsangehörigkeits-, Einbürgerungsrecht

Ihren Fragen zum Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland und zur Staatsangehörigkeit nimmt sich in unserer Kanzlei Rechtsanwalt Koehn mit in langjähriger Erfahrung gesammelten Kenntnissen an.

Die Regelungen des Aufenthaltsrechts der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union sind im steten Wandel und werden außerordentlich kontrovers diskutiert. Die Struktur des Aufenthalts- und Ausländergesetzes, seiner verschiedenen Aufenthaltstitel, pass- sowie visumsrechtlichen Bestimmungen, die Ergänzung durch z. B. arbeitsrechtliche Nebengesetze und zwischenstaatliche Übereinkommen erfordern eine besondere verwaltungsrechtliche Methodik.

Erfahrung im Umgang mit den behördlichen Erfordernissen bei Einreise, Aufenthalt und Ausreise fehlt Inländern zumeist ebenso wie den oft an sprachliche Hindernisse stoßenden Ausländern. Für den im Ausländerrecht tätigen Rechtsanwalt stellt sich immer die Aufgabe, die Ausländerin oder den Ausländer und ihre Angehörigen durch das Regelungsdickicht zu führen und ihren Grundrechten Geltung zu verschaffen.

Asylverfahren allerdings bearbeitet Rechtsanwalt Koehn nur in seltenen Ausnahmefällen.

Mit einigen Stichworten ist dieses Tätigkeitsgebiet des Rechtsanwalts Koehn auch wie folgt zu skizzieren:

  • Visum
  • Einreise
  • Ausreise
  • Abschiebung
  • Duldung
  • Grenzübertritt
  • Pass
  • Familienzusammenführung
  • befristete und unbefristete Arbeitserlaubnis
  • befristete und unbefristete Aufenthaltserlaubnis
  • Niederlassungserlaubnis
  • Fiktionsbescheinigung
  • Europäische Union (EU)
  • Sprachtest
  • Einbürgerungstest
  • Ausländerbehörde
  • Einbürgerungsamt
  • Staatsangehörigkeit
  • Mehrstaatigkeit
  • Reisedokument
  • Deutschtest
  • Anwartschaften
  • Rentenversicherung
  • Unterhalt